IzzySoft Projekte

Auf diesem Server finden sich die von IzzySoft unter GPL veröffentlichten Projekte. Dies beinhaltet sowohl die SVN Repositories als auch die Support-Seiten (Trac). Hier lässt sich der aktuellste Entwicklungsstand mit dem Lieblings-Web-Browser (Firefox, Safari, Opera) oder dem MS Internet Explorer einsehen. Folgende Projekte sind verfügbar:

RepoTracBeschreibung
Oracle Stuff
DBAHelperDBAHelper Skripte für die tägliche Arbeit des Oracle DBAs
OraRepOraRep Der Oracle Report Generator
OSPRepOSPRep Der Oracle StatsPack Report Generator
HyperSQLHyperSQL API-Dokumentation aus SQL Dateien extrahieren
Release Framework
pkgmakepkgmake erstellen von .spec Dateien sowie *.rpm und *.deb Paketen
relmanrelman FrontEnd für pkgmake - Schaltzentrale und Distribution Center
HistViewHistView ASCII ChangeLog als schön formatierte HTML Seite anzeigen
Sonstiges
ext3undelext3undel gelöschte Dateien von ext2/ext3 Dateisystemen wiederherstellen
iFAQMakeriFAQMaker On-the-Fly HTML aus Text-Dateien generieren
IMDBPHPIMDBPHP PHP API zum Parsen der IMDB sites
phpDiveLogphpDiveLog Bringt das AquaDiveLog Tauchlogbuch auf die Homepage
phpVideoProphpVideoPro Video- und DVD Verwaltung
miniCalOPeminiCalOPe OPDS Kataloge für eBooks erstellen

Zum Browsen des Codes einfach den Namen des gewünschten Repositories anklicken. Das Interface sollte recht selbsterklärend sein: Ein Klick auf einen Verzeichnisnamen wechselt in das entsprechende Verzeichnis, ein Klick auf einen Dateinamen zeigt den Inhalt der Datei an. Ein Klick auf den "open" Button zeigt ebenfalls den Dateiinhalt an, während der "view history" Button das ChangeLog offenbart.

Um auf die Support-Seite zu gelangen, muss einfach der Name in der Spalte "Trac" angeklickt werden. Hier sieht man die letzten (sowie ggf. angekündigte zukünftige) Änderungen, kann Bug Report und Feature Requests einsehen bzw. anlegen, und Hilfe im Wiki bzw. Forum des jeweiligen Projektes finden.


Wer den aktuellsten Code braucht, und nicht erst auf dessen Freigabe in Form einer neuen Version warten möchte, kann ihn auch per SVN hier "auschecken". Für den Kommandozeilen-Client sähe das etwa so aus:

svn co http://projects.izzysoft.de/repos/<project-name>/trunk

Natürlich ist das "<project-name>" entsprechend durch den Namen des Projektes (in Kleinbuchstaben) zu ersetzen. Für den "checkout" wird dabei kein Passwort benötigt. Ein "checkin" hingegen ist auf diese Weise nicht möglich - die dargestellten Repositories sind nur lesbar. Wer sich aktiv an der Entwicklung beteiligen möchte, findet eine Kontaktmöglichkeit in der Dokumentation des Projektes selbst - oder schaut hier nach.